SCHÜTTGUTMATERIALTRANSPORT

STÜCKGUTBEREICH
Rulmeca

Kunden in Thailand setzen auf bewährte Produkte!

Ende 2016 erhielt die RULMECA Germany GmbH den Auftrag zur Lieferung von Tragrollen und Girlanden zur Ausrüstung der neuen Förderbandanlagen des Abraumprojektes Nr.8 im Tagebau MAE MOH im Norden Thailands. Circa 18 km Bandanlage in den Bandbreiten 2600mm, 2200mm und 1800mm werden für das Ober- und Unterband sowie die Übergabestellen mit Rulmeca Technologie ausgerüstet. Vertragspartner für die Beschaffung der Förderrollen ist die SAHAKOL Equipment Public Company Ltd. SAHAKOL betreibt die Förderbandanlagen für die EGAT (Energy Generating Authority of Thailand). Die langjährigen Beziehungen von RULMECA zum Eigentümer des Tagebaus sowie zum Dienstleister für die Abraumförderung und die damit verbundenen sehr guten Erfahrungen mit RULMECA Produkten haben SAHAKOL die Entscheidung leicht gemacht. In den sehr gut gewarteten Bandanlagen sind Standzeiten von 10 Jahren und mehr keine Seltenheit.


Auch in Thailand wird der Einsatz von Bandanlagen immer mehr unter ökologischen Gesichtspunkten gesehen. Niedriger Energieverbrauch und geringe Lärmemissionen gehören genauso zu den Anforderungen an Tragrollen wie eine lange Lebensdauer und damit verbundene Material- und Kosteneinsparungen. SAHAKON hat sich für den Einsatz von Rollen mit einem Durchmesser von 194 mm entschieden. Gegenüber dem bei älteren Bandanlagen verwendeten Durchmesser von 159 mm ergibt sich ein erheblicher Vorteil im Energieverbrauch durch den wesentlich geringeren Eindrück-Rollwiderstand. Bei einer Bandbreite von 2000 mm und einer Bandlänge von 1887 m ergibt sich eine Einsparung aus dem verringerten Eindrück-Rollwiderstand von bis zu 300kW Antriebsleistung. Unter Berücksichtigung, dass die Energie in einen Kohlekraftwerk erzeugt wird, bedeutet das eine CO2 Einsparung von ca. 2400 t/Jahr. Diese Daten haben den Eigentümer des Tagebaus und den Betreiber der Bandanlagen überzeugt. Auch in den Peripherie-Anlagen wie Bagger, Brecher-Anlage oder Absetzer werden auf Betreiberwunsch typengleiche RULMECA Rollen verwendet, was die Ersatzteilbevorratung und Verfügbarkeit deutlich verbessert.


Die Energieerzeugung aus Kohle ist für die aufstrebenden Ökonomien in Südostasien ein wichtiger Bestandteil des Energie-Mix. Durch den Einsatz von fortschrittlichen Technologien, wie denen von RULMECA, kann so geholfen werden, den Ausstoß von klimaschädlichen CO2 zu begrenzen. Bis erneuerbare Energien ihren Anteil so erhöht haben, dass der CO2-Ausstoß verringert werden kann, liegt der Focus in beim Thailändischen Energieversorger EGAT auf der Effizienzsteigerung bestehender Anlagen.


Aber auch in anderen Industrien und Regionen der Welt finden die energiesparenden und lärmgeminderten Rollen von RULMECA ihr Einsatzfeld. Ob in Schüttguthafenanlagen, Eisenerz- oder Kupfergewinnung, Baustoffproduktion oder dem Transport sonstiger Schüttgüter, RULMECA Rollen erfreuen sich einer stark wachsenden Nachfrage. Die im RULMECA Labor entwickelten Rollentypen können weitgehend den Kundenerfordernissen angepasst werden und bedeuten so für den Betreiber ein Höchstmaß an Effizienz. Der moderne und leistungsfähige RULMECA Prüfstand wurde speziell für Tests und Entwicklungen entworfen, um die Produkte an die stetig steigenden Marktforderungen anzupassen.