Nachrüstung eines Zementförderers mit Hochleistungsrollen von Rulmeca

Die Oman Cement Company (OCC) SAOG, Muscat, Oman, musste die Leistung ihres 30 Jahre alten Förderers, der heißes Zementpulver von der Zementmühle zum Silo transportiert, von 150 t/h auf 250 t/h steigern.

Anwendung

Zement, Natursteinaufbereitung und Tunnelbau
Oman Cement Company (OCC) SAOG

Einteilung

bulk

Fördermaterial

Zement
  • ProjektnameOman Cement Company (OCC) SAOG
  • ProjektstandortOman
  • KundentypEndverbraucher
  • Kundenwebsitewww.occ.om
Projektdetails

Beschreibung

Die Oman Cement Company (OCC) SAOG, Muscat, Oman, musste die Leistung ihres 30 Jahre alten Förderers, der heißes Zementpulver von der Zementmühle zum Silo transportiert, von 150 t/h auf 250 t/h steigern. Die Umsetzung dieser 66-prozentigen Kapazitätserhöhung durch eine Nachrüstung des bestehenden Förderers (mit einer horizontalen Länge von 255 m und einem vertikalen Hub von fast 44 m) wurde durch den Einsatz von Hochleistungsrollen von Rulmeca ermöglicht. Die Herausforderung bestand darin, die Fördermenge durch eine Nachrüstung bei minimalen Investitionskosten zu erhöhen.

 

Lösung

Für derartig große Förderanlagen wie die von OCC bietet Rulmeca eine sehr große Vielfalt an Komponenten, die genau auf die jeweilige Förderaufgabe abgestimmt sind. Im Einzelnen wurden bei der Konstruktion des OCC-Förderers folgende Komponenten aus dem Schüttgut-Transportrollenprogramm von Rulmeca verwendet.

  • ollen der Serie PSV1 (20F, 108N, 323) mit einer Teilung von 1,3 m werden auf der tragenden Seite eingesetzt. Rollen der Serie PSV2 (25F, 108N, 958) mit einer Teilung von 3 m kommen auf der Rückführseite zum Einsatz. Beide Produktserien sind speziell für schwere Lasten im Dauerbetrieb ausgelegt und zeichnen sich durch hohe Laufruhe und minimalen Wartungsaufwand aus. Dabei sind die Rollen der Serie PSV2 auf höhere Traglasten ausgelegt. Zur besseren Dämpfung des Bandes an der Beladestelle wurden zudem sogenannte Aufladerollen (PSV1,20F,63/108NA,323) montiert. Diese stoßdämpfenden Rollen sind mit Ringen ausgestattet, die den durch den Aufprall des Materials auf das Band erzeugten Impuls absorbieren sollen.
  • Auf der Rückführseite sind nun an drei strategischen Stellen Bandführungsrollen des Typs SG080-30-800-958 angebracht. Sie dienen der Korrektur eines möglichen Bandschieflaufs bei der Rückführung und zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich selbst zentrieren können.
  • Auf der tragenden Seite wurden ebenfalls alle 25 m Lenkrollenstationen mit Bremswirkung (P3SF/70 F14 108 H155) eingesetzt: Bei einer Schieflage des Bandes wird das Band durch die selbstzentrierende Drehung der Lenkrollenstation wieder in die Mitte geführt. Zusätzlich zu diesen beweglichen Teilen hat Synergy International FZE auch das Zubehör für die Förderrollen von Rulmeca verwendet, so dass praktisch alle Komponenten aus einer Hand geliefert werden konnten:
  • Querbalken der Serie A3P1 (5A-F14-108 H155 Z) werden für sanfte Bandübergänge von 10 bis 20 und von 30 bis 35 Grad Muldenwinkel eingesetzt.
  • Stützen der Serie SPT (1478 H70 Z) werden auf der Rückführungsseite verwendet.
  • Ein Primärreiniger (HM-800) und ein Sekundärreiniger (P-800) erreichen eine nahezu 100 %ige Reinigungsleistung am Kopf des Förderers. Ein Pflugreiniger (VLP-800) wird auch für die rückwärtige Reinigung eingesetzt. Rulmeca stellte auch entsprechende CAD-Daten für sein gesamtes Sortiment zur Verfügung. So konnte der OEM Synergy International FZE dem OCC ein Komplettpaket liefern, bei dem alle eingesetzten Komponenten umfassend aufeinander abgestimmt sind.

 

Vorteil

Die Hochleistungsrollen von Rulmeca sind entscheidend für den zuverlässigen Langzeitbetrieb solch großer Förderanlagen mit erhöhter Fördermenge. Im Vergleich zu einfachen Rollen minderer Qualität laufen sie wesentlich ruhiger, was die thermische Belastung reduziert.
Darüber hinaus tragen sie wesentlich zur Senkung der Gesamtbetriebskosten bei.
Denn sie haben eine wesentlich längere Lebensdauer als einfache Rollen minderer Qualität und sorgen durch ihre geringere Ausfallquote für eine hohe Zuverlässigkeit des Gesamtsystems.
Diese Qualitätsprodukte werden aus präzisionsgedrehten Komponenten hergestellt.
Besonders gehärtete Stähle und andere Legierungen sorgen dafür, dass die Förderbandrollen über einen langen Zeitraum und unter härtesten Bedingungen optimal funktionieren.
Diverse Schutzmaßnahmen für die Lager und minimale Rundlauftoleranzen sind für die Langlebigkeit der Schüttgutförderrollen von größter Bedeutung. Rulmeca erreicht durch das Auswuchten jeder einzelnen Rolle ein Höchstmaß an Präzision.
Es ist verständlich, dass dies seinen Preis hat. Diese Investition in Qualität lohnt sich umso mehr, wenn man die höhere Geschwindigkeit und die größere Länge des Bandes bedenkt.

MEDIA
success stories verwandte

Projekt China Resources Cement

Die längste, jemals in Asien gebaute Bandanlage: 80 km.

Los
Cadenas

Cadenas | Bulk

Laden Sie sich Standardzeichnungen in den gebräuchlichen "D und 3D Formaten herunter

Weiter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie werden immer über die neuesten Entwicklungen informiert.

Anmelde